Bildnachweis: Hayne Palmour IV/The San Diego Union-Tribune


Davinder Singh und Harisimran Kaur Khalsa sind zwei Menschen, die einen großen Unterschied für diejenigen machen, die in San Diego obdachlos geworden sind. Als schöne Vision und Mission ihrer Ehe gründeten sie gemeinsam die Duwara Consciousness Foundation (DCF), die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Menschen zu helfen, einschließlich denen, die weniger Glück haben als wir, in einer komfortablen und sicheren Umgebung zusammenzukommen, um Mahlzeiten, Erfahrungen und Lebensereignisse zu teilen , und sogar tiefe Freundschaften!

DCF bietet den einzigen zu 100 % auf Spenden basierenden mobilen Lebensmittelbetrieb des Landkreises an. Mit ihrem mobilen Imbisswagen setzen sich Davinder und Harisimran dafür ein, den Bedürftigen gute, nahrhafte und warme Mahlzeiten anzubieten. Im Moment servieren sie dreimal pro Woche Essen, das von freundlichen Freiwilligen angeboten wird, die eine große Portion Respekt und Liebe sowie Essen servieren. Die Ziele ihres Projekts bestehen darin, die Ernährungsunsicherheit zu lindern, Ernährung und Gesundheit zu fördern und den Aufbau von Beziehungen zu den am stärksten gefährdeten Bevölkerungsgruppen von San Diego County zu fördern. Sie planen, ihren derzeitigen Food-Trailer-Betrieb auf 10 Essensausgabestellen pro Woche auszuweiten, und arbeiten hart daran, Gelder und Freiwillige zu gewinnen, um dies zu verwirklichen.

Aber ihre Vision und ihr Auftrag sind noch lange nicht zu Ende! Ihr nächstes Projekt ist ein mobiles Fahrzeug, das jährlich 30.000 mobile Duschen und 7.500 Wäscheladungen für 40.000 Obdachlose im Landkreis San Diego bereitstellen wird. Auf ihrer Website heißt es: “Gute Hygiene ist für unsere obdachlosen Nachbarn in San Diego ebenso unerreichbar wie wichtig. Viele haben nur minimalen Zugang zu Duschen oder Wäscheservices. Bei 10 bis 15 Dollar pro Wäsche im Waschsalon ist es für eine Person, die auf der Straße lebt, nicht möglich, sich frisch zu halten. Mangelnde Hygiene kann die Würde eines Menschen zutiefst beeinträchtigen und verschärft nur die anderen Probleme, die mit Obdachlosigkeit und unsicheren Arbeitsplätzen einhergehen.” Die Kosten für den mobilen Duschbus belaufen sich auf 150.000 Dollar, und DCF fehlen nur noch 30.000 Dollar, um das Projekt zu verwirklichen. Um sich an diesem großartigen Projekt zu beteiligen, können Sie eine Spende tätigen unter duwara.org oder auf der Website der Stiftung Facebook-Seite . Lesen Sie mehr über die Arbeit von Davinder und Harisimran in der San Diego Union-Tribune und nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um jetzt zu spenden.

Teacher

Sign up form for Mexico Hybrid


Sign up form for Mexico Hybrid

Dies schließt sich in 0Sekunden