KRI April 2019 Rezept des Monats

Entnommen aus From Vegetables, With Love: Rezepte und Geschichten aus der Küche eines Yogis
(Überarbeitete und erweiterte Neuausgabe) von Siri-Ved Kaur Khalsa

Dieses Curry-Blumenkohlgericht schmeckt nach indischem Barbecue und schmeckt mit Basmatireis und Chapattis noch fantastischer.

Yogi Bhajan’s Gobi Tamaatar – Scharfes Blumenkohl-Tomaten-Curry

  • ⅓ Tasse Ghee oder Öl
  • 1 gehäufter Teelöffel Kurkuma
  • 2 Zwiebeln, gewürfelt
  • 2 Zwiebeln Knoblauch, ganze, geschälte Zehen
  • ¼ Tasse gehackter frischer Ingwer
  • 1 Esslöffel gemahlener Zimt
  • 1 Teelöffel schwarzer Pfeffer
  • 1 gehäufter Teelöffel zerstoßene rote Chilischoten
  • 1 Teelöffel gemahlene Nelken
  • 1 Tasse Wasser
  • 6 Tomaten, gehäutet und geviertelt
  • ¾ Tasse Malzessig
  • 3 mittelgroße Köpfe Blumenkohl, in große, mundgerechte Stücke geschnitten
  • Tamari-Sojasauce oder Salz

Öl in einem großen, schweren Topf oder einer Bratpfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen. Kurkuma hinzugeben und 10 Sekunden brutzeln lassen. Zwiebeln, ganze Knoblauchzehen und Ingwer hinzugeben. 2–3 Minuten auf mittlerer Flamme unter häufigem Rühren anbraten. Zimt, Pfeffer, Chili und Nelken hinzufügen. Rühren, um zu kombinieren und Wasser hinzuzufügen. Mindestens 5 Minuten kochen lassen und nach Bedarf mehr Wasser hinzufügen, um ein Anbrennen zu verhindern. Tomaten, Essig, Blumenkohl und Tamari oder Salz hinzufügen. Fügen Sie nach Belieben Wasser hinzu, um eine suppigere Konsistenz zu erhalten. Reduzieren Sie die Hitze auf mittel und kochen Sie etwa 1 Stunde ohne Deckel, fügen Sie nach Bedarf kleine Mengen Wasser hinzu, bis sich das Öl trennt und der Blumenkohl sich leicht mit einer Gabel einstechen lässt.

Ergiebigkeit: 8 – 10 Portionen

Teacher

Sign up form for Mexico Hybrid


Sign up form for Mexico Hybrid

Dies schließt sich in 0Sekunden