Während unserer Sommersonnenwende-Sadhana-Feier am 21. Juni 2019 wehte eine sehr große Windböe durch das Camp, wodurch eines der großen Veranstaltungszelte einstürzte. Leider befanden sich zu diesem Zeitpunkt einige Personen im Zelt, die verletzt wurden. Bitte schließen Sie sich uns in den nächsten 40 Tagen im Gebet und in der Meditation an, um Heilung für die Mitglieder unserer Gemeinschaft und alle Menschen auf der ganzen Welt zu bringen, die Heilung benötigen.
Mit Segen,
 
Pritpal Kaur Khalsa
CEO, 3HO Foundation International
 
 

Ra Ma Da Sa Heilmeditation

Ra Ma Da Sa, Sa Say So Hung ist das Mantra für diese heilige Heilmeditation. Diese Heilmeditation wird verwendet, um für unsere Freunde, Familie und uns selbst um heilende Energie zu beten.
 
Haltung: Sitzen Sie in Easy Pose (auf dem Boden, mit gekreuzten Beinen) oder auf einem Stuhl, mit den Füßen fest auf dem Boden, mit gerader Wirbelsäule und einem leichten Nackenriegel (Kinn leicht nach hinten gezogen).
 
Mudra: Die Mudra (Handhaltung) ist am wichtigsten. Die Ellbogen sind an den Seiten nach unten gebeugt und bequem, aber fest gegen die Rippen gedrückt. Die Unterarme sind fast senkrecht zum Boden, wobei die Hände in einem 45-Grad-Winkel von der Körpermitte ausgestreckt sind. Am wichtigsten ist, dass die Handflächen perfekt flach sind, nach oben zeigen und die Hände an den Handgelenken nach hinten gebogen sind. Sie sollten ein Ziehen im untersten Teil Ihres Unterarms spüren, wenn Sie Ihr Handgelenk fast überstrecken, um die Handflächen flach zu machen. (Dies ist in der Regel der schwierigste Teil der Meditation, daher ist es wichtig, die Hände nicht aus der Position zu entspannen.) Die Finger werden nebeneinander gehalten, außer dass der Daumen von den anderen vier Fingern gespreizt wird.
 
Augen: Die Augen sind geschlossen.
 
Mantra: Dieses Mantra besteht aus 8 Grundtönen:
Ra Ma Da Sa, Sa Say So Hung
 

Übersetzung:

Ra – Sonne
Ma – Mond
Daa – Erde
Saa – Unpersönliche Unendlichkeit
Saa Say – Die Gesamtheit der Unendlichkeit
So – Persönliches Gefühl der Fusion und Identität
Hung – Das Unendliche, vibrierend und real.
Dieses Mantra zapft die Energien der Sonne, des Mondes, der Erde und des Unendlichen Geistes an, um tiefe Heilung zu bewirken. Es ist wichtig, den Nabelpunkt am ersten Tag kraftvoll zu ziehen. Sa und weiter Hung. Beachten Sie, dass das Wort  Hung ist nicht lang und langwierig. Vielmehr wird es beim Einziehen des Bauchnabels kräftig abgeschnitten. Singe mit jedem Atemzug einen vollständigen Zyklus des gesamten Mantras. Dann tief einatmen und wiederholen. Denken Sie daran, den Mund bei jedem Ton genau zu bewegen.
Versuchen Sie, die Resonanz im Mund und in den Nasennebenhöhlen zu spüren. Mentaler Fokus: Sie können die Person oder die Personen, die Sie heilen möchten, mental visualisieren, während Sie ihnen diese Energie zu ihrem Wohlbefinden schicken.
 
Zeit: Singen Sie 11 bis 31 Minuten lang.
 
Zum Abschluss: Um die Meditation zu beenden, atme tief ein und halte den Atem an, während du ein Heilungsgebet sprichst. Stellen Sie sich die Person, die Sie heilen möchten, als völlig gesund, strahlend und stark vor. Sehen Sie die Person vollständig in ein heilendes weißes Licht eingehüllt und vollständig geheilt. Dann atme aus und wieder tief ein, halte den Atem an und sprich dasselbe Gebet noch einmal. Ausatmen.
Atmen Sie zum Abschluss tief ein, strecken Sie Ihre Arme hoch und schütteln Sie Ihre Hände und Finger einige Sekunden lang kräftig aus. Halten Sie beim Ausatmen die Arme hoch und die Hände zittern. Wiederholen Sie dies noch zweimal und entspannen Sie sich.
 
 
© Die Lehren von Yogi Bhajan

Teacher

Sign up form for Mexico Hybrid


Sign up form for Mexico Hybrid

Dies schließt sich in 0Sekunden